Stockholm du geile...

Sonntag, 16.08.2015

 

Hallo aus dem zweiten Hostel in Stockholm. Wir sind umgezogen ins Zinkensdamm-Hostel (sehr zu empfehlen!) und wohnen jetzt im schönen Södermalm.

Wir haben uns beim Kulturfestival noch ein klassisches Musik-Konzert gegeben, eine zweistündige Boots-Tour gemacht (Under the bridges of Stockholm), einen Pub Crawl mitgemacht und uns dann heute leicht verkatert die wunderschöne Altstadt von Stockholm angeschaut. Im Gegensatz zu Bremen haben wir hier kein Unwetter, sondern lässige 25 Grad und Sonne pur. Langsam kann man uns ansehen, dass wir im Urlaub waren.

Morgen bricht schon unser letzter Tag an, den wir dann hier in Södermalm verbringen (hier kann man angeblich sehr gut shoppen und wir haben noch zu viel Restgeld) - aber keine Sorge Schweden, wir kommen wieder!

 

Hostel Nr. 1 und das Kulturfestival

Freitag, 14.08.2015

Moin Moin aus Stockholm,

 

ja es ist lange her, dass wir uns gemeldet haben aber wir hatten echt viel zu tun. Hier also die news:

Wir sind super angekommen in Stockholm und haben schon die Shoppingstraßen unsicher gemacht. Unser erstes  Hostel verlassen wir morgen um in ein anderes umzuziehen. Derzeit wohnen wir in einem 10 er Mix Zimmer. Für die Nächte ist es super gut aber Tagsüber muss man hier echt nicht sein. Es riecht nach Fuß ;-p

Heute waren wir im Wasa Museum. Das ist ein riesengroßes ultra altes Schiff aus Holz. Es ist leider bei der Jungfernfahrt gesunken. Die Schweden lieben es trotzdem.

Auf unserem Weg dahin sind Wir noch an mehreren kleinen Highlights vorbei gekommen. Ein Super cooler Eisladen. Und natürlich sind Wir jetzt viel mehr Happy and good looking als vorher! Außerdem sind wir noch an der Artemis inklusive merchandise Stand vorbei gekommen. Das ist ein super hübscher Volvo Ocean Racer. Für alle die jetzt immer noch nicht genau wissen worum es geht. Ich meine das Schiff !

Den Rest das Tages haben Wir in einem Park ausklingen lassen. Hier ist nämlich seit unseren Ankuft bestes Wetter und wir haben ordentlich Farbe bekommen.

Bis jetzt haben Wir jeden Abend am Kulterfestival teilgenommen. Das ist ein kostenloses Festival verteilt in der ganzen Stadt. So ähnlich wie die Breminale und/oder Viertel Fest.

in 4 Tagen sind wir dann schon wieder Daheim und dieses real life geht wieder los sagte man uns...

 

 

 

Sun is shining and so are you !

Dienstag, 11.08.2015

 

 

Halloooooohoo!!

 

heute melden wir uns noch ein letztes Mal aus Mora.

Wir waren gestern in Rättvik. Wir sind diesmal tatsächlich mit dem Bus hin und Zurück gekommen!! Dort haben wir eine Sommerrodelbahn unsicher gemacht. Das hat uns beiden sehr sehr sehr viel Spaß gemacht. Jeder von uns konnte 5 mal runter fahren. Der Lift hoch war übrigens fast genauso aufregend wie runter fahren. Man fährt nämlich Rückwärts hoch und die ganze Fahrt ist ganz schön wackelig. Nach diesem Spaß waren wir dann in Rättvik City noch in einem wunderbaren und ganz süßen Cafe.  Die Schweden machen einfach super geilen Kuchen und Torten und Kekse und so.

Heute haben wir dann ein paar organisatorische Dinge am Vormittag erledigt. Am Nachmittag haben wir dann einen Kanu Ausflug gemacht und uns danach einen Besuch beim besten Chinesen in Mora gegönnt.

Wir sind jetzt schon total traurig, dass unser Trip schon in einer Woche zuende ist. Morgen Mittag geht es mit dem Zug nach Stockholm und dann am 18. Heim...

Keep smiling!!

PS: wir haben die Zwillings-Kleidchen nicht gekauft

 

Triathlon und wandern

Sonntag, 09.08.2015

   

 

Hallo Zusammen (immernoch aus Mora)

Wir haben in den letzten Tagen nicht allzu viel getrieben aber zwei erwähnenswerte Sachen gibt es wohl. Hier in Mora ist grad Triathlon-Wochenende, was ziemlich spannend ist und bei Sonne und 23 Grad genossen wurde.

Wir haben übrigens den ekelhaftesten Käfer aller Zeiten entdeckt, beziehungsweise er hat uns entdeckt, angeflogen und uns in helle Aufregung (Panik) versetzt. Falls jemand weiß, was das für ein Vieh ist -> leave a comment. Auf dem Foto sieht er nicht ganz so groß aus aber er war RIESIG!!

Dann waren wir noch wandern, haben uns den Magen mit wilden Blaubeeren vollgestopft und einen Troll gesehen :)

Jetzt sind wir völlig erledigt von so viel frischer Luft, dass wir einfach nur noch schlafen wollen.

 

Wir melden uns wieder - cheers

 

PS: wir haben einen Postkarten-Marathon gestartet also an alle, die sehnsüchtig auf eine Postkarte warten: sie sind unterwegs.

Eine Herde Pferde ...und der Roboter

Freitag, 07.08.2015

Wenn man an der Haltestelle steht und steht und steht und steht ... ... und der Bus kommt einfach nicht, dann ist man in Nusnäs.

In diesem kleinen Dörfchen nahe Mora, wo wir eigentlich wohnen, gibt es die Dala-Pferdchen ( http://www.grannas.com )

Hier haben wir unsere eigenen kleinen Pferdchen bemalt und haben jetzt eine kleine Herde wie ihr ja auf dem Bild sehen könnt.

Aber von vorn: Gestern sind wir mit der Inlandsbanan von Östersund nach Mora gefahren. Wir sind um viertel vor 6 schon aufgestanden und sind per Bus zum HBF Östersund gefahren. Unsere Bahn kam planmäßig und wir sind bis 14.30 im Zug gewesen. Natürlich mit einer kleinen Früstücks, Mittagspause und einigen 5 Min Stopps. Leider war die Bahn komplett voll und daher war es etwas ungemütlich. In Mora angekommen haben wir dann nach einigem suchen die Touristinfo gefunden. Der Weg zum Campingplatz war dann viel kürzer als erwartet und wir waren relativ schnell im Bett um heute wieder früh richtung Pferdchen Fabrik aufzubrechen.  

 

Was haben wir noch so vor ? Morgen gibts hier n Triathlon den wir gerne ein bisschen begleiten möchten. Für Sonntag ist Wandern geplant und Montag wollen wir zur Sommerrodelbahn in Rättvik. Dienstag ist eine Kanutour auf dem Siljansee geplant und Mittwoch die Weiterreise nach Stockholm aber wir werden uns bestimmt vorher noch mal melden.

bis Dahin !! Haut rein ...

 

Östersund Nachtrag

Mittwoch, 05.08.2015

So nochmal zurück zu Östersund, da haben wir nämlich auch noch ein bisschen was erlebt.

Zuerst haben wir uns durch den Systembolaget (Laden für Alkohol, im Supermarkt kann man nur Light-Bier kaufen) probiert.

Von links nach rechts: lecker (Ananas), lecker (Limette), lecker (Blaubeere & Himbeere), Favorit Kim (Erdbeer & Vanille), geht so (Sekt mit Birnengeschmack), Favorit Marit (Litschi)

 

Und außerdem waren wir noch in der Glasbläserei:

Der Laden gehört 3 jungen Damen, die sich über die Glas-Kunst-Schule kennengelernt haben.

Sehr sympathisch und offen für alle Fragen, die einem auf der Seele brennen. Wunderschöne Gläser, Vasen, Lampen und alles was das Herz sonst noch so begehrt. Außerdem kann man den Ladies live bei der Arbeit zugucken, was ziemlich interessant und sehr warm ist.

An unserem letzten Tag in Östersund haben wir dann einen Sauna-Relax-Tag gemacht. Man muss sich ja auch mal entspannen ... und außerdem hat es den ganzen Tag geregnet!

 

Elche

Montag, 03.08.2015

Wie man sich vor einem wütenden Elch schützt:

" Climb a tree...

Call a friend...

Ask the friend to bring potatoes...

And then...

RUN! "

 

Wir hatten heute einen aufregenden Tag im Moose Garden, in der Nähe von Östersund.

Nach einer Führung durchs Gehege der Baby-Elche (SO SÜß!!!!!!!) durften wir ins große Gehege und die genügsamen Riesen streicheln (Vorsicht: borstig und fettig) und füttern. Anfangs hatten wir mit Berührungsängsten zu kämpfen, die Viecher sind schließlich ziemlich groß und schwer (Stockmaß ca 1,70 und 400 kg schwer) aber nach und nach haben wir uns dann doch getraut. Interessante Fakten über Elche: sie sind exzellente Schwimmer, können bis zu 60km/h schnell laufen und lieben Kartoffeln.  

Auf dem Rückweg haben wir dann in einem super süßen Kaffee halt gemacht und hausgemachten Kuchen verputzt - ultra lecker und auf jeden Fall ein Muss, wenn man nach Östersund kommt. Das ganze bei sonnigen 20 Grad, inklusive leichtem Sonnenbrand. Ein sehr gelungener Tag.

 

Waschparty

Sonntag, 02.08.2015

 

Wie viele Menschen braucht man eigentlich, um sein Womo  ordnungsgemäß aufzubauen?! Also diese Familie braucht einen Ingenööör ( in diesem Falle Oppa ), einen Monteur ( Vaddi ) und auch noch 3 Helferlinge ( obwohl wir uns beim kleinsten Helfer nicht ganz sicher sind, ob das Kind überhaupt ganz an die Plane reicht). Naja am Ende haben die es dann doch geschafft in flotten 15 Minuten die 4 Teleskopstangen zu montieren.

Dies oben beschriebene Ereigniss konnten wir während unserer Waschparty aus dem Fenster beobachten.

DANKE

Übrigens: Hier läuft in jedem Häuschen musik und ja Kim tanzt in der Waschküche. Wenn ihr wüsstet, was da für super aktuelle Musik lief.
Ach ja. Wir haben jetzt auch wieder alle unsere Kleidung frisch gewaschen. Seltsam...

Morgen gehts Elche streicheln!! JAAAAA

Östersund calling

Samstag, 01.08.2015

 

Hej Hej aus Östersund,

(die Schweden sagen hej hej und nicht hej zur Begrüßung weil ihnen hej zu kurz ist - süßes Völkchen)

Wir sind nach einer Tagesfahrt mit dem Zug nun in Östersund gelandet. Unsere Fahrt war wenig ereignisreich. Bis auf ein paar Rentiere und der Schaffnerin, die zwischendurch Volkslieder auf schwedisch geschmettert hat, ist da wenig passiert. Aber dafür ist in Östersund umso mehr los - hier ist gerade ein Festival in vollem Gange (inklusive Sting als Hauptact), leider kostet so ein Ticket um die 80€ also hören wir uns die Musik nur von Weitem an aber tagsüber kann man auch ohne Ticket die Fahrgeschäfte besuchen und sich durchfuttern (was wir getan haben da seid euch sicher!). Außerdem haben wir versucht beim hiesigen Glücksspiel 2 kg Toblerone zu gewinnen, leider erfolglos, irgendwie haben wir das System da nicht ganz geschnallt. Aber bei 20 Grad und Sonne pur kann uns nichts die Laune verderben. Die Sonne haben wir am Pier mit Bier und guter Musik genossen und wir hoffen, dass das Wetter sich hält.

Morgen wird geshoppt, Montag die Elchfarm besichtigt und Dienstag die Glasbläserei. Unser Programm artet fast in Stress aus...

next Stopp ? Mora !

Regen Regen Regen ...

Donnerstag, 30.07.2015

 

Heute haben wir uns nicht viel bewegt.Warum ? Es regnet einfach fast die ganze Zeit. Gut, dass es hier auf dem Campingplatz ein Aufenthaltshaus mit Wlan und TV gibt.  Wir waren dann zwischendruch noch n Kaffee trinken und einen ultra leckeren Kuchen essen und kurz einkaufen...

 

Übrigens : Marit hat jetzt auch endlich hier die Kommentar funktion freigeschaltet. Es kann also losgehen mit Euren Nachrichten!!

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.